Wang Yi telefoniert mit Josep Borrell

132

Der chinesische Außenminister Wang Yi hat am Sonntag mit dem Hohen Vertreter der EU für Außen- und Sicherheitspolitik, Josep Borrell, ein Telefongespräch geführt.

Wang sagte dabei, gegenwärtig habe der Austausch auf hoher Ebene zwischen China und der Europäischen Union eine gute Dynamik beibehalten. Beide Seiten seien der Ansicht, dass die Partnerschaft das wichtigste Merkmal der Beziehungen zwischen China und der EU sei. China habe stets eine positive Haltung zur Förderung der Beziehungen zu der EU eingenommen und messe dem für dieses Jahr anberaumten Treffen der Staats- und Regierungschefs von China und der EU große Bedeutung bei. China hoffe, dass das Treffen eine strategische Führungsrolle in den Beziehungen sowie der Zusammenarbeit zwischen beiden Seiten spielen werde. China und die EU sollten mehr institutionelle Dialoge führen, um den Mangel an Kommunikation in den drei Jahren der COVID-19-Pandemie auszugleichen sowie der umfassenden strategischen Partnerschaft neue und starke Impulse zu verleihen. China begrüße den Besuch Borrells in China im Herbst des laufenden Jahres, so Wang.

Die beiden Seiten tauschten sich im Telefonat auch über internationale und regionale Themen von gemeinsamem Interesse aus, darunter die Ukraine-Krise sowie die Niger-Frage.

(Quelle: CRI Deutsch)