Wurde das erste Automobil in China erfunden?

146

Ja, in China, aber von einem europäischen Jesuiten, der im 17. Jahrhundert den Kaiser von China mit den ersten wertbezogenen Erfindungen in Europa beeindrucken wollte. Ein Spielzeug, diese Dampfkutsche? Ja, aber da es sich um ein Automatikfahrzeug handelte, können wir von einem Auto-Mobil sprechen.

1679 erfand ein flämischer Missionar einen kleinen Dampfwagen, der sich unabhängig bewegen konnte.

In einem seiner Bücher mit dem Titel „Astronomia Europaea“, das in der Bibliothek von New York aufbewahrt wird, beschreibt er seine Erfindung: „Er war aus Holz gefertigt, 2 Fuß lang (etwa 65 Zentimeter) und wurde mit einer Öllampe betrieben, die Glut erzeugte. Der Dampfstrahl traf auf ein horizontales Rad mit Schaufeln und griff in die vorderen Antriebsräder ein. In der Mitte der Achse der Hinterräder war eine sehr flexible Deichsel mit einem Rad mit größerem Durchmesser verbunden, das sich leicht manövrieren ließ. »

Der Wagen wurde im großen Innenhof des Palastes in Peking getestet. Er fuhr völlig selbstständig im Kreis herum, zur größten Belustigung des Hofes, der ihn sehr schätzte. Außerdem diente er Anfang des 18. Jahrhunderts als Modell für Pater Grimaldi, der, noch in China, diese Erfahrung wiederholte.

Ein Wort, das es nicht gab

Und erst 1763 tat Joseph Cugnot in Frankreich das gleiche, allerdings ohne größeren Erfolg, denn sein „Anhänger“ erwies sich als schwierig zu manövrieren. Fürs Protokoll, sein erster Einsatz endete in einer Mauer. Er war nicht mit Bremsen ausgestattet.

Die Erfindung des Missionars Verbiest war zwar ein Spielzeug, aber etymologisch gesehen war es tatsächlich ein Automobil, d.h. es bewegte sich von selbst. Auch wenn der Begriff Automobil erst 1890 in den Wortschatz aufgenommen wurde.

Davor, nämlich 1873, fuhr in Frankreich tatsächlich ein erstes 12-sitziges Fahrzeug, genannt L’Obéissante, auf der Straße. Es wurde von Amédée Bollée senior entworfen. Das Fahrzeug wird von einer Dampfmaschine angetrieben und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 40 km/h.