Anstieg der Passagierzahlen zum Frühlingsfest um 99,5% erwartet

189

Die Gesamtzahl der Passagierreisen in China zum diesjährigen Frühlingsfest wird voraussichtlich gegenüber 2022 um 99,5 Prozent auf etwa 2,095 Milliarden steigen. Dies teilte der Vizeverkehrsminister Chinas, Xu Chengguang, am Freitag auf einer Pressekonferenz.

Foto von VCG

Ihm zufolge sei der bevorstehende 40tägige Ferienreiseverkehr vom 7. Januar bis zum 15. Februar äußerst komplex und schwierig aufgrund der COVID-19-Epidemie und der großen Zahl von Reisenden. Mit der Optimierung der COVID-19-Kontrollmaßnahmen und der Herabstufung des Virus von Klasse A auf Klasse B werde die Nachfrage der Menschen nach Reisen quer durch die Provinzen stark ansteigen, um Familienmitglieder und Freunde zu besuchen oder Urlaubs- oder Besichtigungsreisen zu unternehmen, was den Transportsektor stark beanspruchen werde.

(Quelle: CRI Deutsch, VCG)