China lehnt Gespräch mit den USA über den US-Angriff auf chinesisches ziviles Luftschiff ab

139
China's Defense Ministry spokesman Tan Kelei attends a press conference in the venue of the Association of Southeast Asian Nations, ASEAN, Defense Ministers' Meeting in Siem Reap, Cambodia, Tuesday, Nov. 22, 2022. (AP Photo/Heng Sinith)

China hat den Vorschlag der USA für ein Gespräch zwischen den Verteidigungsministern der beiden Länder über das von einem US-Kampfjet abgeschossene chinesische unbemannte Luftschiff abgelehnt. Dies teilte der Sprecher des chinesischen Verteidigungsministers, Tan Kefei, am Donnerstag mit.

Die US-Seite habe auf der Anwendung von Gewalt beharrt, um das chinesische unbemannte Luftschiff abzuschießen, was einen schweren Verstoß gegen die internationalen Gepflogenheiten darstelle. Dieses unverantwortliche und völlig falsche Vorgehen der US-Seite schaffe keine richtige Atmosphäre für Dialog und Austausch zwischen den beiden Armeen, und aus diesem Grund lehne China den Vorschlag der USA ab, ein Gespräch zwischen den beiden Verteidigungsministern zu führen.

Das chinesische Außenministerium habe bereits eine öffentliche Erklärung über den Charakter des unbemannten Luftschiffs abgegeben. China behalte sich das Recht vor, weitere notwendige Maßnahmen zu ergreifen, so der Sprecher weiter.

(Quelle: CRI Deutsch)