China-Prognose: Wirtschaftswachstumsrate 2023 steigt

254

Wie wird Chinas Wirtschaft im nächsten Jahr aussehen? Zum Ende des Jahres veröffentlichten Finanzinstitute in China und anderen Ländern ihre jüngsten Prognosen für die chinesische Wirtschaft 2023, die verschiedene Bereiche wie die Wachstumsrate des Bruttoinlandsprodukts, die Börsenperformance und den RMB-Wechselkurstrend abdeckten.

Hui Shan, Chefökonomin von Goldman Sachs, sagte: „Nach einem sehr herausfordernden Jahr wird erwartet, dass sich Chinas BIP-Wachstumsrate 2023 auf 4,5 Prozent erholen wird.“ Ihrer Meinung nach wird die chinesische Wirtschaft aufgrund der Erwartung eines stärkeren Aktienmarktes, eines moderaten Anstiegs der Zinssätze, eines Anstiegs der Nachfrage nach Rohstoffen (insbesondere Energie) und einer Aufwertung des RMB gegenüber dem US-Dollar im Jahr 2023 wieder wachsen.

Xing Ziqiang, Chefökonom von Morgan Stanley China, erklärte, das Leben und Reisen in China werde sich nach kurzfristigen Schmerzen bis zum zweiten Quartal des nächsten Jahres mit der Anpassung und Optimierung der COVID-19-Präventions- und Kontrollmaßnahmen im Wesentlichen wieder normalisieren, sodass das jährliche BIP-Wachstum voraussichtlich auf fünf Prozent zurückkehren werde. Das BIP-Wachstum werde hauptsächlich durch den Konsum getrieben.

In Bezug auf den Aktienmarkt sagte Wang Ying, Chefaktienstrategin von Morgan Stanley China, sie gehe davon aus, dass Chinas Kapitalrendite im nächsten Jahr und im darauffolgenden Jahr allmählich steigen werde. Dies werde die Wahrnehmung globaler Investoren gegenüber Chinas Aktienmarkt insgesamt verändern und ihr Vertrauen zurückgewinnen.

(Quelle: CI Deutsch, Xinhuanet)