Chinas Devisenreserven wuchsen im Januar um 1,82 Prozent

317

Den jüngsten Daten des nationalen Devisenverwaltungsamtes vom Dienstag zufolge beliefen sich die chinesischen Devisenreserven Ende Januar auf 3,1845 Billionen US-Dollar, was einem Anstieg von 56,8 Milliarden US-Dollar oder 1,82 Prozent gegenüber Ende 2022 entspricht.

Wie ein Zuständiger des Amtes weiter mitteilte, erhole sich die chinesische Wirtschaft ständig und die endogene Dynamik nehme weiter zu, was für eine grundlegende Stabilität des Umfangs der Devisenreserven förderlich sei.

(Quelle: CRI Deutsch, VCG)