Chinas Handy-Auslieferungen steigen im Oktober um 19,7 Prozent

185

Chinas Handy-Auslieferungen seien im Oktober im Vergleich zum Vorjahr um 19,7 Prozent auf über 29,16 Millionen Stück gestiegen, teilte die Chinesische Akademie für Informations- und Kommunikationstechnologie (CAICT) mit.

5G-Handys machten den Großteil der Oktober-Auslieferungen aus, die sich auf 26,44 Millionen Einheiten belaufen hätten, was eine Steigerung von 35,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr bedeute, so die CAICT, ein Forschungsinstitut des Ministeriums für Industrie und Informationstechnologie.

In den ersten 10 Monaten stieg die Gesamtzahl der ausgelieferten Handys im Jahresvergleich um 4,2 Prozent auf 230 Millionen Einheiten, wie die Daten zeigten.

Inländische Marken dominierten im Oktober weiterhin den chinesischen Handymarkt mit einem Anstieg der Auslieferungen um 7,2 Prozent auf 18,01 Millionen Geräte.

Insgesamt kamen im Oktober 50 neue Modelle auf den heimischen Markt, was einem Anstieg von 51,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht, wie die Daten der CAICT zeigten.

(Quelle: CRI Deutsch)