Erneut „blutiges Wochenende“ in den USA

182

In den USA haben sich am vergangenen Wochenende erneut Schießereien an mehreren Orten ereignet.

In Chicago im US-Bundesstaat Illinois gab es in den 60 Stunden seit Freitag 17:00 Uhr (Ortszeit) fast 30 Schießereien, bei denen mindestens vier Menschen ums Leben kamen. Unter den Opfern waren auch zwei Minderjährige. In Orlando im südostamerikanischen Bundesstaat Florida kam es am Sonntag zu einer Schießerei, bei der mindestens sieben Menschen verletzt wurden. Außerdem wurden in Omaha im Bundesstaat Nebraska bei einer Schießerei am frühen Sonntagmorgen eine Person getötet und zwei weitere verletzt.

Die Fälle werden noch untersucht.

(Quelle: CRI Deutsch)