Investitionen von chinesischen Zentralunternehmen steigen

114

Die Investitionen von chinesischen Zentralunternehmen sind in den ersten fünf Monaten von 2023 im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.

Jüngsten Daten der Kommission zur Überwachung und Verwaltung staatlicher Vermögenswerte des chinesischen Staatsrats zufolge investierten die chinesischen Zentralunternehmen von Januar bis Mai 1,7 Billionen Yuan RMB, was einer Steigerung von 12,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Seit dem zweiten Quartal dieses Jahres erhöhen die chinesischen Zentralunternehmen ihre Investitionen weiter und treiben die Umsetzung von Projekten kontinuierlich voran. Im Mai tätigten Chinas Zentralunternehmen Investitionen in Höhe von über 380 Milliarden Yuan RMB, was einer Steigerung von 19,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

(Quelle: CRI Deutsch)