IOC: Olympische Winterspiele 2022 in Beijing von über zwei Milliarden Menschen verfolgt

243

Die Olympischen Winterspiele 2022 in Beijing haben weltweit mehr als zwei Milliarden Zuschauer erreicht. Dies gab das Internationale Olympische Komitee (IOC) am Donnerstag bekannt.

Laut einer unabhängigen Studie, die im Auftrag des IOC durchgeführt wurde, sind die Olympischen Winterspiele 2022 in Beijing die am stärksten digital vernetzten Olympischen Winterspiele in der Geschichte. 2,01 Milliarden Zuschauer, fünf Prozent mehr als bei den Spielen in Pyeongchang im Jahr 2018, verfolgten diese über lineares Fernsehen und digitale Plattformen.

Fast die Hälfte der befragten Zuschauer gab an, dass sie in Zukunft mehr Übertragungen der Olympischen Spiele sehen wollten, während 57 Prozent der Jugendlichen zwischen 13 und 19 Jahren diese in den kommenden Jahren auch vermehrt schauen wollten.

IOC-Präsident Thomas Bach sagte, Beijing 2022 sei die Olympischen Winterspiele mit der größten digitalen Beteiligung in der Geschichte gewesen. In enger Zusammenarbeit mit Partnern von Medienrechten auf der ganzen Welt sei mehr Berichterstattung als je zuvor zur Verfügung gestellt worden. Mit über zwei Milliarden Zuschauern weltweit seien die Olympischen Winterspiele weiterhin eines der meistgesehenen Sportereignisse der Welt.

(Quelle: CRI Deutsch)