Kinder mit Herzkrankheiten aus Tibet werden kostenlos in Jiangsu behandelt

197

In den vergangenen Tagen haben Mediziner aus der Provinz Jiangsu in mehreren Orten im Autonomen Gebiet Tibet (Xizang ZiZhi Qu) Untersuchungen auf angeborene Herzfehler bei Kindern unter 18 Jahren durchgeführt.

Die erste Gruppe von 23 Kindern mit angeborenen Herzfehlern reiste von ihren Familien begleitet am Sonntag von Lhasa ab, um sich in Nanjing (Provinz Jiangsu) einer kostenlosen Operation zu unterziehen.

(Quelle: CRI Deutsch, Xinhuanet)