NDR: Corona in Seniorenheim trotz Impfung

362

Den 14 Senioren in einem Heim im Landkreis Osnabrück, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben, geht es bislang recht gut. Sie waren gegen Corona geimpft.

Bei den Bewohnerinnen und Bewohnern eines Senioren- und Pflegeheims in Belm war die Coronavirus-Variante B.1.1.7 nachgewiesen worden, die in Großbritannien verbreitet ist. Alle hatten nach Angaben des Landkreises zuvor, am 25. Januar, ihre zweite Impfdosis erhalten. Wann sich die Bewohner genau infiziert haben, ist demnach unklar. Bisher zeigten die infizierten Personen keine Symptome oder hätten einen leichten Krankheitsverlauf. Die Einrichtung, sämtliche Mitarbeitenden und deren Familien wurden unter Quarantäne gestellt.

Befund liegt seit Freitagabend vor

Aufgefallen sei der Befund bei den täglichen Schnelltests der Mitarbeitenden am 2. Februar, als ein Test positiv auf die bekannte Virus-Variante ausgefallen war. Daraufhin wurden alle Bewohner und die gesamte Belegschaft getestet. Bei der kompletten Testung und der Typisierung der Viren seien dann bis Freitagabend 14 Fälle der britischen Variante nachgewiesen worden, so Landkreis-Sprecher Burkhard Riepenhoff. Fünf der Mitarbeiter wohnen in Nachbarkreisen, daher habe der Landkreis Osnabrück die dortigen Gesundheitsämter über die Quarantäne informiert.

Milder Krankheitsverlauf dank Impfung?

Unklar ist, warum sich die Senioren trotz Impfung angesteckt haben. Möglicherweise hatten sie sich zwischen ihren beiden Impfterminen infiziert oder aber innerhalb der Woche nach der zweiten Impfung, als der volle Schutz noch nicht gegeben war. Der Hersteller des verimpften Stoffs, Biontech/Pfizer, geht zudem nicht von einem 100-prozentigen Schutz aus, sondern von etwa 95 Prozent. Bislang nicht erforscht ist auch die Frage, ob Geimpfte die Infektion trotzdem an andere Menschen weitergeben können. Und über die in Belm ausgebrochene britische Variante des Coronavirus haben Wissenschaftler ebenfalls noch wenige Erkenntnisse. Immerhin: Dass die Senioren bislang milde Krankheitsverläufe haben, könnte der Impfung zu verdanken sein, sagte der Amtsarzt.

(Quelle: Corona in Seniorenheim trotz Impfung: Bisher milder Verlauf | NDR.de – Nachrichten – Niedersachsen)