Produktion im Foxconn Zhengzhou Industriepark erreicht saisonalen Höchststand

184

Der Foxconn Zhengzhou Industriepark in der zentralchinesischen Provinz Henan ist mit einer Fläche von rund 5,6 Millionen Quadratmetern – das entspricht der Größe von 784 Fußballfeldern – das größte Werk von Foxconn weltweit. Wie sieht die Wiederaufnahme der Arbeit und Produktion hier aus, nachdem China die Maßnahmen zur Prävention und Kontrolle von COVID-19 angepasst hat?

Beim Betreten der intelligenten Montagewerkstatt ist offensichtlich, dass die gesamte Produktionslinie sehr beschäftigt ist: Zahlreiche Arbeiter bauen die Produkte zusammen, testen und verpacken sie und liefern sie schließlich als Komplettpaket aus. Dem Produktionsleiter zufolge arbeiten derzeit mehr als 2.000 Menschen gleichzeitig in der Werkstatt.

Die Produktionskapazität von Foxconn Zhengzhou hat inzwischen wieder einen saisonalen Höchststand erreicht. Die Zahl der Beschäftigten hat sich bei 200.000 stabilisiert und es wird erwartet, dass die rege Produktion mindestens noch einen Monat andauern wird.

Mit der Beschleunigung der Wiederaufnahme der Arbeit und der Produktion sind die lebendigen Szenen der Vergangenheit zurückgekehrt. Die riesige Kantine von Foxconn Zhengzhou kann in Spitzenzeiten 10.000 Personen gleichzeitig versorgen. Von den verschiedenen Teiggerichten, die die Menschen in Henan besonders lieben, über die Wokgerichte bis hin zu den Spezialitäten aus dem ganzen Land – In dieser Kantine findet jeder was für sich.

Zu den Berichten einiger westlicher Medien, dass Foxconn das chinesische Festland verlassen würde, sagte der Leiter von Foxconn Zhengzhou, Fang Guangyu, Foxconn sei seit elf Jahren in Henan verwurzelt. „Wir wollen weiter investieren, unsere Technologie verbessern und den Standard unserer Ingenieure erhöhen. Das heißt, wir haben nun sogar noch mehr Vertrauen in Foxconn Zhengzhou.“

Um die Schwierigkeiten der lokalen Unternehmen bei der Personalanstellung schnell zu lösen, hat die Provinzregierung verschiedene Maßnahmen ergriffen, um den normalen Betrieb von wichtigen Unternehmen wie Foxconn zu gewährleisten. Durch die optimierte COVID-Politik und einen reibungsloseren Transport entscheiden sich viele junge Menschen aus der Provinz und einigen umliegenden Städten, zum Arbeiten hierher zu kommen. Jia Xinxin ist eine neue Mitarbeiterin, die seit einem Monat hier arbeitet. „Ich möchte mehr Geld verdienen und es für die Zukunft sparen“, so die junge Frau.

(Quelle: CRI Deutsch, VCG)