„Shenzhou-16“-Besatzung wird Außenbordeinsatz zu gegebener Zeit durchführen

100

Laut dem Büro des chinesischen Bemannten Raumfahrtprojekts hat die Besatzung von „Shenzhou-16“ seit ihrem erfolgreichen Eintreffen in der chinesischen Raumstation am 30. Mai dieses Jahres bereits 51 Tage lang im Orbit gearbeitet.

Damit sei fast ein Drittel der fünfmonatigen Weltraummission abgeschlossen und die Besatzung werde in naher Zukunft zu gegebener Zeit ihren Außenbordeinsatz durchführen. Derzeit befinde sich die Besatzung von „Shenzhou-16“ in gutem Zustand, der Komplex der Raumstation laufe stabil und die Bedingungen für die Durchführung des Außenbordeinsatzes seien bereit, so das Büro des chinesischen Bemannten Raumfahrtprojekts.

(Quelle: CRI Deutsch)