Am 27. Februar 2021 starb WU Mengda (吴孟达, Ng Man-tat) mit dem Alter 68 an Leberkrebs in Hongkong China.

Er ist im Jahr 1952 in Xiamen Stadt der Provinz Fujian geboren und mit 7 Jahren mit seinen Familien nach Hongkong umgesiedelt. Sieben Personen seiner Familie lebten in einer kleinen Wohnung mit knapp 20 QM. In seiner Kinderzeit versteckte er sich oft in der Toilette des Kinos, um die Movies ohne Tickets zu schauen. Danach wollte er unbedingt die Filmakademie besuchen.

Seit dem Abschluss von der Filmschule arbeitete er in der Unterhaltungsbranche in Hongkong. Im Jahr 1979 war seine Hauptrolle in dem Serie-Film „Chu Liuxiang“ so erfolgreich, dass er sich schnell verloren hat. Alkohol, Frauen und Glücksspiele machten ihm langsam zum Schuldzahler, weil er wegen seiner unkontrollierbaren Verschwendung Privatinsolvenz anmelden musste.

Zheng Shaoqiu und Wu Mengda im Film “Chor Lau Heung” 1979

Mit Hilfe seiner Freunde hat er eine einzige Chance bekommen, indem er mit HKTVB einen Vertrag abschloss, dadurch der Großteil seiner Löhne monatlich an seine Gläubiger durch Arbeitgeber weitergeleitet wurde. Er hat seine letzte Chance nicht verpasst und arbeitete seitdem fleißig in der Branche von Hongkong und zum Festland Chinas. Er war für längere Zeit die Unterstützungsschauspieler für Stephen Chow (周星驰).

Zhou Xingchi und Wu Mengda

Es wurde zu einem der besten Schauspieler der Unterstützungsrolle Chinas ausgezeichnet. In seinem Leben hat er verschiedene Rollen in mehr als 250 Filmen gespielt.

Die Chinesen, die in den 70er und 80er Jahren geboren sind, haben auch seine ganze Karriere begleitet. Wir sind alle Deine Fans!