Chinesischer „Schnecken-Preis“

Diese lustige und pfiffige Idee ist in Europa unmöglich umzusetzen. Aber stellen wir uns diese peinliche Situation vor, als faulen Behördenvertretern in Lishui, Zhejiang, in einer einzigartigen „Preisverleihungszeremonie“ dieser ganz besondere Preis für mangelnde Arbeitseffizienz verliehen wurde!

Im Gegensatz zu Auszeichnungen im gewöhnlichen Sinne, wenn die beiden „ausgezeichneten“ zuständigen Referatsleiter auf die Bühne gehen, um den Preis entgegenzunehmen, können sie nicht gerade stolz sein, wenn ihnen der Preis für ihre geringe Arbeitseffizienz verliehen wird, eben ein „Schneckenpreis“…

Wer verleiht den „Preis“? Der Kreisparteisekretär, der geprüft hat, ob die Wasserverwaltungsabteilung des örtlichen Kreises und das Sonderteam für das Umzugsprojekt des Krankenhauses von Shuning wirklich professionell und engagiert gearbeitet haben. 

Bereits 2018 verabschiedete das Volksregierungsbüro des Parteikomitees im Kreis Jinyun die „Interimsmaßnahmen zur Ermittlung des ‘Schneckenpreises’ für Bauprojekte im Kreis Jinyun“, mit 7 Standardpunkten für diese Ermittlung, und legte die Auswahlmethode fest.

Die Informationen dafür werden durch öffentliche Aufrufe, besondere Überwachungsmaßnahmen, Beauftragung durch Vorgesetzte und die Entgegennahme von Berichten aus der Öffentlichkeit gesammelt. Das Team für die Verleihung des „Schneckenpreises“ für Bauprojekte im Kreis Jinyun mit dem stellvertretenden Sekretär des Kreisparteikomitees als Gruppenleiter prüft die Hinweise und übernimmt die Anerkennung. Der „Schneckenpreis“ umfasst 7 Hauptinhalte wie die Förderung der Projektierung und des Aufbaus der Lebensgrundlagen der Menschen, Fragen im Zusammenhang mit den Interessen der Massen, die Qualität und Effizienz der Reformarbeit und die Erfüllung der gesetzlichen Pflichten. Der „Schneckenpreis“ wird vierteljährlich verliehen, und die Hinweise auf das Problem werden durch öffentliche Aufrufe, eine spezielle Überwachung, Aufträge von Vorgesetzten und die Entgegennahme von Berichten aus der Öffentlichkeit gesammelt. Das Team für die Verleihung des „Schneckenpreises“ für Bauprojekte im Kreis Jinyun mit dem stellvertretenden Sekretär des Kreisparteikomitees als Gruppenleiter prüft die Hinweise und übernimmt die Anerkennung. Der „Schneckenpreis“ umfasst 7 Hauptinhalte wie die Förderung der Projektierung und des Aufbaus der Lebensgrundlagen der Menschen, Fragen im Zusammenhang mit den Interessen der Massen, die Qualität und Effizienz der Reformarbeit und die Erfüllung der gesetzlichen Pflichten.

Was die Ergebnisse der diesjährigen Auswahl betrifft, können wir verstehen, dass in diesem Jahr aufgrund des langsamen Fortschritts des Umzugs- und Bauprojekts des Shuning-Krankenhauses das Umzugs- und Bauprojektteam des Shuning-Krankenhauses als Gewinner des „Schneckenpreises“ ausgewählt wurde.

Ein weiterer Gewinner, die Wasseraufsichtsbehörde des Kreises, wurde aufgrund des langsamen Fortschritts bei der internen Reformarbeit mit dem „Schneckenpreis“ ausgezeichnet.

Zusätzlich zum Verifizierungs- und Vergabeprozess hat der Kreis Jinyun ein Inspektions- und Verkaufskontosystem eingerichtet, um die Umsetzung der Korrektur des Arbeitsstils und die Effizienz der Projektförderung streng zu überwachen. Erst wenn sie den Standard erreicht haben, können sie befreit werden und den „Schneckenpreis“-Hut absetzen. Hier nur ein Beispiel dafür, wie sich der „Schneckenpreis“ auswirkt.

In der Vergangenheit war es aufgrund politischer Schwierigkeiten schwierig, in dem Dorf ein Straßenbauprojekt durchzuführen. Nach der Vergabe des Preises setzte das Projekt jedoch sofort ein spezielles Task Force-Team ein. In weniger als 10 Tagen war die Bearbeitung des Straßenbauverfahrens abgeschlossen, was den Fortschritt des Projekts erheblich beschleunigte. Ein weiteres Beispiel ist ein Projekt zur Sanierung öffentlicher Toiletten, das in weniger als einem Monat nach der „Preisverleihung“ abgeschlossen war… Wie üblich experimentiert die chinesische Regierung in einem lokal begrenzten Bereich mit neuen Ideen, um sie später zu verbreiten, wenn sie Erfolg hat. In China wird der „Schneckenpreis“ also immer mehr dafür eingesetzt, um das lokale öffentliche Projektmanagement auf Trab zu bringen!