Xi Jinping sprach in Bangkok mit Thailands Premierminister Prayuth Chan-o-cha

407

Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping hat am Samstag in Bangkok Gespräche mit dem thailändischen Premierminister Prayuth Chan-o-cha geführt. Beide Seiten kündigten an, eine stabileren, wohlhabenderen und nachhaltigeren chinesisch-thailändischen Gemeinschaft mit geteilter Zukunft aufzubauen.

Xi Jinping wies darauf hin, dass sich beide Seiten so oft wie Verwandte austauschen und gegenseitig besuchen und sich weiterhin in Fragen, die die Kerninteressen und Hauptanliegen des jeweils anderen betreffen, fest unterstützen sollten. Beide Seiten sollten in den nächsten fünf Jahren den „Gemeinsamen Aktionsplan China-Thailand für strategische Zusammenarbeit“ umsetzen und die Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen koordinieren und fördern, um mehr Ergebnisse zu erzielen.

Beide Seiten sollten zudem die Zusammenarbeit in traditionellen Bereichen wie Investitionen, Handel, Tourismus, Infrastruktur und Industrieparks stärken, gleichzeitig kontinuierlich neue Wachstumspunkte erschließen und positive Fortschritte bei der Zusammenarbeit in neuen Bereichen wie der digitalen Wirtschaft, New Energy Vehicles und wissenschaftliche und technologische Innovation fördern, sagte Chinas Staatspräsident.

Xi Jinping betonte, China sei bereit, die Zusammenarbeit in internationalen Angelegenheiten mit Thailand zu verstärken und aktive Anstrengungen zu unternehmen, um gemeinsam dauerhaften Frieden und langfristige Entwicklung in der Welt zu fördern. China sei auch bereit, die Solidarität und Zusammenarbeit mit Thailand und anderen ASEAN-Ländern zu verstärken und kontinuierlich eine neue Dynamik der umfassenden strategischen Partnerschaft zwischen China und der ASEAN freizusetzen.

Prayuth Chan-o-cha sagte, Thailand sei bereit, den Austausch auf hoher Ebene, das gegenseitige Vertrauen und den gegenseitigen Respekt mit der chinesischen Seite zu stärken. Sein Land werde die Bauarbeiten der Eisenbahnverbindung Thailand-China beschleunigen und die Zusammenarbeit in den Bereichen Handel, Investitionen, Armutsbekämpfung, Infrastrukturverbindung, Cybersicherheit und Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität verstärken.

(Quelle: CRI Deutsch)