In der alten chinesischen Architektur ist die Brücke ein wichtiges Element. Seit Jahrtausenden haben die Chinesen, fleißig und intelligent, zehntausende von Brücken gebaut, die Flüsse überspannen und so Kommunikation und Transport erleichtern. Diese Brücken, die das ganze Land durchziehen, sind eines der Symbole der alten chinesischen Zivilisation.

Xi’an Baqiao-Brücke

Die Xi’an Baqiao-Brücke ist die älteste Steinbrücke in China. Die unter den Han (vor etwa 1000 Jahren) erbaute Brücke ist 386 m lang und hat 64 Bögen. Sie war ein wichtiger Transportweg, der die alte chinesische Hauptstadt Chang’an (heute Xi’An) mit den übrigen Regionen weiter im Osten verband. Die Baqiao-Brücke hält mehrere Rekorde, denn sie ist die älteste, die größte und vor allem die längste Steinbrücke mit mehreren Bögen. In der Antike pflegten die Menschen in Chang ‘an die Abreise eines Freundes oder Verwandten zu begehen, indem sie ihn zur Baqiao-Brücke begleiteten und dort einen Weidenzweig abbrachen und ihm überreichten. Dies galt als Zeichen der Freundschaft. Im Laufe der Zeit ist der Brauch, an der Baqiao-Brücke einen Weidenzweig anzubieten, um die Abreise eines Freundes zu begehen, zu einem echten Brauch geworden. Dank der Renovierungen hat die Baqiao-Brücke nun wieder ihr altes Aussehen zurückerhalten. Und die umgebende Landschaft wird noch malerischer.

Zhaozhouqiao-Brücke

Die Zhaozhouqiao-Brücke befindet sich in Zhaoxian in der nördlichen Provinz Hebei und wurde während der Sui-Dynastie vor über 1.400 Jahren gebaut. Sie ist die erste einbogige Steinbrücke der Welt. Sie wurde von einem berühmten Handwerker namens Li Chun entworfen. Diese Brücke zieht die Aufmerksamkeit der Fachleute aus mehreren Gründen auf sich: Ihre lange Spannweite (ca. 50 m) und die sanfte Neigung erleichtern die Durchfahrt von Wagen und Fußgängern; die vier kleinen Bögen, die auf beiden Seiten unter dem Bogen angeordnet sind, ermöglichten es, beim Bau Material zu sparen und das Gewicht der Konstruktion zu reduzieren. Außerdem erleichtern sie den Durchfluss von Flusswasser bei Hochwasser. Das ausgeklügelte Design und die hervorragende Konstruktionstechnik haben diese alte Brücke bis heute sehr stabil gehalten.

Lugouqiao (Marco Polo)-Brücke

Die Lugouqiao (Marco Polo)-Brücke über den Yongdinghe-Fluss am Stadtrand von Peking ist über 900 Jahre alt. Diese in der ganzen Welt bekannte Brücke ist über 260 m lang und wird von mehr als zweihundert Balustern gesäumt, von denen jeder einen in Stein gemeißelten Löwen mit unterschiedlichem Ausdruck trägt. Gerade diese steinernen Löwen verleihen dieser Brücke einen besonderen Reiz. Chinesische und ausländische Touristen, die sie besuchen, haben oft Spaß daran, die genaue Anzahl dieser Steinlöwen zu zählen.

Lugouqiao (Marco Polo)-Brücke

In China gibt es noch viele bekannte alte Brücken, wie die Wulichangqiao-Brücke in Jinjiang, die Luoyangqiao-Brücke in Quanzhou in Fujian, die Jiuquqiao (Zickzack)-Brücke über den Westsee in Hangzhou, die Baodaiqiao-Brücke in Suzhou und die Yudaiqiao-Brücke im Sommerpalast in Peking.

Eine originelle Art, die chinesische Genialität des Altertums zu entdecken.